Teilen:
  • Folgen Sie uns auf Instagram
Seite drucken
Kontakt
Schrift kleiner
mittlere Schriftgröße
Schrift größer
Seite empfehlen
Pressemitteilung
04.12.2020

Geschäftsführer des Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. in Vorstand des Hessischen Krankenhausgesellschaft e.V. gewählt

Frankfurt (04. Dezember 2020) – Gunnar Sevecke MBA, Geschäftsführer Finanzen & Strategie des Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V., wurde bei der kürzlich stattgefundenen Mitgliederversammlung des Hessischen Krankenhausgesellschaft e.V. (HKG) von der Gruppe der „sonstigen Krankenhäuser“ vorgeschlagen und in den Vorstand der HKG gewählt.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Geschäftsführer Finanzen und Strategie der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken, Gunnar Sevecke MBA, nun diese verantwortungsvolle Aufgabe als Vorstandsmitglied der HKG wahrnehmen und ehrenamtlich ausführen wird“, so die Oberin der beiden Frankfurter Rotkreuz-Schwesternschaften, Karin Schoppet, die gleichzeitig Vorstandsvorsitzende des Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. ist, der von den Frankfurter Rotkreuz-Schwesternschaften getragen wird.

Die HKG ist der Verband der Krankenhäuser in Hessen, in dem über 150 Mitgliedskrankenhäuser zusammengeschlossen sind. Der Verband wurde 1948 gegründet und repräsentiert nahezu alle Krankenhäuser im Bundesland. Die Mitglieder der HKG behandeln mit insgesamt rund 70.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jährlich mehr als 1,3 Millionen vollstationäre Patientinnen und Patienten.

„Nach meiner langjährigen aktiven Teilnahme in unterschiedlichen Fachausschüssen der HKG freue ich mich nun auf die Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch mit meinen Kolleginnen und Kollegen im Vorstand“, so Gunnar Sevecke MBA, Geschäftsführer Finanzen & Strategie der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken.

Gunnar Sevecke MBA war vor seiner Wahl als neues Vorstandsmitglied 15 Jahre aktiv in Fachausschüssen der HKG tätig. Außerdem hat er in der Vergangenheit bereits verschiedene verantwortungsvolle Positionen in der Gesundheitswirtschaft wahrgenommen. Er gilt als exzellenter Kaufmann und ist darüber hinaus stark vernetzt in der Krankenhauslandschaft. Zudem ist er in verschiedenen krankenhausspezifischen Verbandsorganisationen tätig.

Allgemeine Informationen über die Frankfurter Rotkreuz-Kliniken finden Sie unter: www.rotkreuzkliniken.de und www.teamgeist-erleben.de Der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. mit seinen beiden Betriebsstätten Klinik Rotes Kreuz und Klinik Maingau vom Roten Kreuz liegt im Herzen der Stadt Frankfurt am Main und ist aktiver Teil der weltweiten Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung. Die Kliniken befinden sich in Trägerschaft der beiden Frankfurter Rotkreuz-Schwesternschaften und verfügen über Haupt- und Belegabteilungen, 300 Betten und ca. 17.000 Fallzahlen jährlich sowie 600 Beschäftigte. Neben der modernen Ausstattung der Häuser und der exzellenten Pflege durch hoch qualifizierte Rotkreuzschwestern und Pflegekräfte, bieten die Häuser über den Schwerpunkt des Belegarztsystems den Vorteil, dass die Patienten durch niedergelassene, erfahrene Fachärzte ihrer Wahl behandelt werden, und zwar sowohl ambulant in der Praxis, als auch stationär in der Klinik. Zudem sind die Standorte seit 2013 berufundfamilie-zertifiziert und gehören regelmäßig zu den besten Kliniken in Frankfurt.