Teilen:
  • Folgen Sie uns auf Instagram
Seite drucken
Kontakt
Schrift kleiner
mittlere Schriftgröße
Schrift größer
Seite empfehlen
Pressemitteilung
27.04.2020

#AllesGeben: Frankfurter Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz und TikTok starten Spendenkampagne im Kampf gegen COVID-19

Frankfurt, 27. April 2020 – Die Frankfurter Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz starten auf TikTok, der kreativen Plattform für Kurzvideos, die #AllesGeben Spendenkampagne. Damit werden unter anderem durch die Frankfurter Rotkreuz-Schwesternschaften Beschäftigte im Gesundheitswesen im Kampf gegen COVID-19 unterstützt. Insbesondere ermöglicht die Spende die Beschaffung und Bereitstellung von Schutzausrüstung, die Finanzierung von Hotelzimmern und Transportlösungen entsprechend den Bedürfnissen vor Ort sowie die Schaffung von individuellen Lösungen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie bzw. Beruf und Pflege. Die Frankfurter Rotkreuz-Schwesternschaften und deren Einrichtungen gewähren regelmäßig Einblicke in ihren Alltag auf verschiedenen Social Media Kanälen - z.B. auch auf TikTok unter @drk_schwesternschaft_ffm.

 

TikTok wird alle Spenden, die bis zum 27. Mai gesammelt werden, bis zu einer Summe von drei Millionen US Dollar verdoppeln. Der im Rahmen der Kampagne erstmals vorgestellte Spenden-Sticker, mit dem Nutzer*innen im Rahmen von Videos und Live-Streams ganz einfach Spenden für Organisationen sammeln können, soll einen Beitrag im Kampf gegen COVID-19 leisten.  

 

Celebrities und Creator*innen unterstützen mit Livestream-Eventreihe

 

Im Rahmen einer Video- und Livestream-Eventreihe der #AllesGeben-Kampagne bekommen die Frankfurter Rotkreuz-Schwesternschaften prominente Unterstützung von Fußballstar Mario Götze und Ehefrau Ann-Kathrin, Sänger Bill Kaulitz und der Band Tokio Hotel sowie Schauspielerinnen Alexandra Helmig, Sylvie Meis und Creator*in Pamela Reif. 

 

"Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Gesundheitswesen leisten aktuell großartige Arbeit, kümmern sich Tag und Nacht in Krankenhäusern und Pflegeheimen um uns alle und verzichten dabei auf Freizeit und Familie. Wir freuen uns sehr, dass wir bei #AllesGeben mitmachen dürfen und diesen Menschen damit etwas zurückgeben können. Uns ist es besonders wichtig, dass die Beschäftigten im Gesundheitswesen mit ausreichend Schutzausrüstungen ausgestattet sind, damit auch sie gesund durch diese Zeit kommen." Ann-Kathrin und Mario Götze.

 

Außerdem unterstützen eine Reihe von Creator*innen die Spendenaufrufe mit Videos wie @schwestervanny, @jimboy27, @stephi.wa, @5_sprechwunsch und @janinegruenwald.

 

„Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gesundheitswesen leisten gerade Großes und wachsen tagtäglich über sich hinaus. Wir freuen uns sehr über den Zuspruch, der uns gerade von allen Seiten erreicht. Wir erhoffen uns von der TikTok-Spendenkampagne, unseren Beschäftigten und zahlreichen weiteren Angestellten im Gesundheitswesen deutschlandweit etwas zurückzugeben und sie in vielerlei Hinsicht, auch finanziell, unterstützen zu können.“ – Karin Schoppet, Oberin der Frankfurter Rotkreuz-Schwesternschaften, die gleichzeitig Vorstandsvorsitzende des Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. ist, der von den Frankfurter Rotkreuz-Schwesternschaften getragen wird.

 

“Es ist unglaublich zu sehen, mit wieviel Hingabe Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen der COVID-19 Krise trotzen. TikTok möchte einen kleinen Beitrag leisten und zum einen das Gesundheitspersonal in dem Kampf gegen den Virus unterstützen. Zum anderen liegen uns die Künstler am Herzen, die über die sozialen Medien wie TikTok den Menschen in dieser herausfordernden Zeit schöne Momente und eine Flucht aus dem Alltag schenken.” - Rich Waterworth, Managing Director Europe, TikTok.

 

Spenden ohne die App zu verlassen

 

Den Spenden-Sticker können Creator*innen ganz einfach in ihre Videos und Live-Streams integrieren, über den die Community dann direkt an die beiden Organisationen spenden können. Durch einen Klick auf den Spenden-Sticker erfahren Nutzer*innen zudem mehr über die begünstigten Organisationen. Die Zahlung wird über Tiltify sicher abgewickelt; TikTok erhält dabei keine Daten. Eine anonyme Spende ist möglich. 

 

Wie der Spenden-Sticker funktioniert erklärt der Creator @flying_bengel in diesem Video.

 

Frankfurter Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz erhalten fünf Millionen Euro Spende

 

Bereits vergangene Woche hat TikTok eine Spende in Höhe von fünf Millionen Euro für den Nothilfefonds der Frankfurter Rotkreuz-Schwesternschaften angekündigt, um sich im Kampf gegen Covid-19 für Menschen stark zu machen, die im Gesundheitswesen zentrale und lebensnotwendige Dienste leisten. Anfang April hatte die Kurzvideo-Plattform den „TikTok Health Heroes Relief Fund” mit einem Volumen von 50 Millionen US-Dollar für Europa zugunsten von Pflegekräften ins Leben gerufen. 

Die Möglichkeit selbst an die Frankfurter Schwesternschaft des DRK zu spenden, haben Sie hier.

 


 

Über die Frankfurter Rotkreuz-Schwesternschaften 

Die Schwesternschaften vom Roten Kreuz sind moderne Anbieter hochqualifizierter Pflegeleistungen und gehören zu den größten Gesundheitsorganisationen in Deutschland. Auch in Frankfurt sind die Rotkreuz-Schwesternschaften mit ihren Einrichtungen – dem Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. und der Ambulanten Rotkreuz-Pflege – anerkannte Institutionen in der gesundheitlichen Versorgung. Sie stehen in der Rhein-Main Region für eine hochprofessionelle, qualitativ hochwertige und zugleich menschliche Pflege - und das seit über 150 Jahren. www.rotkreuzkliniken.de/schwesternschaft

 

Über TikTok  

TikTok ist die führende Plattform für mobile Kurzvideos. Unsere Mission ist es, Menschen zu inspirieren und zu bereichern, indem wir ihnen eine kreative Heimat geben und ihnen ein authentisches, unterhaltsames und positives Erlebnis bieten. TikTok hat weltweit Büros in Los Angeles, New York, London, Paris, Berlin, Dubai, Mumbai, Singapur, Jakarta, Seoul, und Tokio. www.tiktok.com