Teilen:
  • Folgen Sie uns auf Instagram
Seite drucken
Kontakt
Schrift kleiner
mittlere Schriftgröße
Schrift größer
Seite empfehlen
Pressemitteilung
02.10.2019

Prof. Dr. Joachim Bargon gründet neues Lungenzentrum an den Frankfurter Rotkreuz-Kliniken

Frankfurt, 02. Oktober 2019 Zum 01. November 2019 wird an den Frankfurter Rotkreuz-Kliniken unter der Leitung von Prof. Dr. Joachim Bargon ein Zentrum für Lungenerkrankungen gegründet. Prof. Dr. Bargon bringt dazu ein umfassendes Team aus spezialisierten Ärzten sowie Funktions- und Pflegekräften mit, die in der Betreuung von Lungenkranken und ihren besonderen Bedürfnissen sehr erfahren sind. Das Leistungsspektrum der neuen Abteilung beinhaltet neben der Behandlung aller pneumologischen Erkrankungen, insbesondere der COPD, Lungenfibrose, Asthma, Lungentumoren und Infektionen der Lunge auch die onkologische Versorgung. Hier wird auch eine bestehende Kooperation mit einer erfahrenen Klinik für Thoraxchirurgie fortgeführt. In der neu eingerichteten Endoskopie wird alles angeboten, was zu einer hochmodernen Pneumologie gehört. Die Beatmungs- und Schlafmedizin runden das Leistungsspektrum ab.  

 

„Wir freuen uns Herrn Prof. Dr. Bargon, ein hochkarätiger Mediziner, und sein qualifiziertes Team bei uns begrüßen zu dürfen. Die Klinik für Pneumologie ergänzt hervorragend unser medizinisches Portfolio“, so Gunnar Sevecke MBA, Geschäftsführer Finanzen & Strategie der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken.

 

„In den Frankfurter Rotkreuz-Kliniken haben wir einen zuverlässigen Partner gefunden, der alle Aspekte unserer Patientenversorgung abdeckt. Zusammen mit den bereits vorhandenen medizinischen Fachabteilungen, insbesondere der exzellenten Kardiologie, werden wir nun im Bereich Lungenerkrankungen ein Versorgungsangebot etablieren, was seinesgleichen sucht. Viele Menschen haben sowohl Probleme mit der Lunge als auch mit dem Herzen und die Zusammenarbeit beider Disziplinen ergibt eine optimale Behandlung dieser Patienten. Mein Team und ich freuen uns auf den Start des Lungenzentrums“, so der neue Chefarzt, Prof. Dr. Joachim Bargon.

 

Prof. Dr. Bargon ist ein herausragender und namhafter Mediziner, der seit vielen Jahren in Frankfurt am Main tätig ist, bis zuletzt als Chefarzt Innere Medizin und Leiter des Lungenkrebszentrums am St. Elisabethen-Krankenhaus Frankfurt. Sein beruflicher Werdegang findet nun an den Frankfurter Rotkreuz-Kliniken eine neue Wirkungsstätte.

 

 

Allgemeine Informationen über die Frankfurter Rotkreuz-Kliniken finden Sie unter: www.rotkreuzkliniken.de und www.teamgeist-erleben.de
Der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. mit seinen beiden Betriebsstätten Klinik Rotes Kreuz und Klinik Maingau vom Roten Kreuz liegt im Herzen der Stadt Frankfurt am Main und ist aktiver Teil der weltweiten Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung. Die Kliniken befinden sich in Trägerschaft der beiden Frankfurter Rotkreuz-Schwesternschaften und verfügen über Haupt- und Belegabteilungen, 300 Betten und ca. 17.000 Fallzahlen jährlich sowie 600 Beschäftigte. Neben der modernen Ausstattung der Häuser und der exzellenten Pflege durch hoch qualifizierte Rotkreuzschwestern und Pflegekräfte, bieten die Häuser über den Schwerpunkt des Belegarztsystems den Vorteil, dass die Patienten durch niedergelassene, erfahrene Fachärzte ihrer Wahl behandelt werden, und zwar sowohl ambulant in der Praxis, als auch stationär in der Klinik. Zudem sind die Standorte seit 2013 berufundfamilie-zertifiziert und gehören regelmäßig zu den besten Kliniken in Frankfurt.