Teilen:
  • Folgen Sie uns auf Instagram
Seite drucken
Kontakt
Schrift kleiner
mittlere Schriftgröße
Schrift größer
Seite empfehlen
Klinik für Kardiologie

Klinik für Kardiologie mit Schwerpunkt Rhythmologie

Die Klinik für Kardiologie hat den Schwerpunkt Rhythmologie, die Behandlung von Herzrhythmusstörungen.

Die Rhythmologie ist ein Schwerpunkt der Behandlung von Herzerkrankungen (Kardiologie) und Bestandteil der Inneren Medizin.
Rhythmologie bedeutet die Erkennung und Behandlung von Herzrhythmusstörungen. Dazu gehören angeborene und erworbene Herzunregelmäßigkeiten oder Herzrasen aus dem Bereich der Herzkammern, Herzvorkammern und Herzklappenringe bei Säuglingen, Kleinkindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren. Im Erwachsenenalter ist am Bekanntesten das Vorhofflimmern.

Kardio_Oma_Schmal

Rhythmologie bedeutet aber auch die Vorsorge vor einem plötzlichen Herztod durch Schrittmacher und Defibrillatoren. Als jüngste Methode wurde die Schrittmacherbehandlung zur Behandlung der Herzleistungsschwäche weiter entwickelt, die Wiederherstellung synchroner Pumpfunktion der Herzwände.

Kardio_Sportler__schmal

Mit der Klinik für Kardiologie mit dem Schwerpunkt Rhythmologie bieten die Frankfurter Rotkreuz-Kliniken eine exzellente Behandlung des gesamten Gebiets der Herzrhythmusstörungen. Angeborenes schnelles Herzrasen z.B. bei Kindern kann ebenso geheilt werden wie sehr häufiges Herzstolpern oder Herzrasen bei Erwachsenen.

KArdio_Jugend_Schmal

Die enge Verzahnung und die qualifizierte Behandlung der Klinik für Kardiologie mit Schwerpunkt Rhythmologie bürgt für eine hohe Qualität in der kardiologischen Versorgung in Frankfurt und steht für die moderne Ausrichtung der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken.

Leistungsspektrum und Therapiemöglichkeiten

Schwerpunkt der Klinik sind Katheterbehandlungen zur Verödung des Ursprungs solcher Störungen im Herzen selbst (Ablation). Modernste Schrittmacher bei zu langsamem Herzschlag, bei Herzleistungsschwäche und Defibrillatoren zur Therapie lebensbedrohlicher Rhythmustörungen werden jederzeit eingesetzt und in einer Spezialsprechstunde kontrolliert.

Die Rhythmologie ist eine Ausweitung der Kardiologie, die durch das Kardiocentrum Frankfurt an der Klinik Rotes Kreuz belegt und geführt wird. Alle Herz- und Gefäßbehandlungen mit Medikamenten und Ballonerweiterungen und Stents werden hier durchgeführt. Alles in einer Hand. Zu jeder Zeit ist eine Notfallversorgung von Herzpatienten, besonders auch akuten Herzinfarkten in der modernen Brustschmerz-Intensivstation (Chest Pain Unit) gewährleistet.


Auszeichnung_Kardio_3
Auszeichnung_Kardio_2
Auszeichnung_Kardio