Teilen:
  • Folgen Sie uns auf Instagram
Seite drucken
Kontakt
Schrift kleiner
mittlere Schriftgröße
Schrift größer
Seite empfehlen
Geschäftsführung
Die beiden Frankfurter Rotkreuz-Kliniken befindet sich in der Trägerschaft der beiden Frankfurter Rotkreuz-Schwesternschaften, der DRK-Schwesternschaft Bad-Homburg Maingau und der Schwesternschaft vom Roten Kreuz Frankfurt von 1866 e.V., die gemeinsam den Verein des Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. gegründet haben. Die Frankfurter Rotkreuz-Schwesternschaften blicken auf eine über 100jährige Erfahrung in der Führung von Gesundheitseinrichtungen zurück.

Der Verein des Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke. Aufgabe des Vereins ist die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens. Diese Aufgabe wird in Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung verwirklicht.

Gemäß den satzungsrechtlichen Vorgaben werden die Frankfurter Rotkreuz-Kliniken durch die Geschäftsführung geführt, die durch Vorstand und Mitgliederversammlung kontrolliert wird.

Die Geschäftsführung der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken ist ein Leitungskreis bestehend aus drei Geschäftsführern, die die Kernkompetenzen für ein modernes und strategisches Klininkmanagement in einer Geschäftsführung vereinen.
Geschäftsführungsbereiche
Die Geschäftsführung der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken ist ein Leitungskreis bestehend aus vier Geschäftsführern, die die Kernkompetenzen für ein modernes und strategisches Klininkmanagement in einer Geschäftsführung vereinen.

Die Geschäftsführungsbereiche teilen sich wie folgt auf:

1. Medizin

2. Pflege & Versorgung
3. Finanzen & Strategie
 

Der Geschäftsführungsbereich Medizin wird von Prof. Dr. med. Johannes Ruef wahrgenommen. 

Ruef_Neu

Prof. Dr. med. Johannes Ruef ist neben seiner Position als ärztlicher Geschäftsführer der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken zugleich leitender Arzt und Assoziierter Partner des Kardiocentrums Frankfurt. Das Kardiocentrum ist national und international führend auf dem Gebiet der invasiv interventionellen Diagnostik und Therapie von herzkranken Patienten. Prof. Johannes Ruef hat seine Ausbildung zum Internisten, Kardiologen und Angiologen an der Universität Heidelberg abgeschlossen und seine wissenschaftliche Ausbildung an der Universität Heidelberg, der Emory University Atlanta sowie der University of Texas absolviert. Einen zusätzlichen Masterstudiengang mit dem Abschluss "Master of Science in Healthcare Management" beendete er an der Universität Mannheim. Ruef nimmt zudem einen Lehrauftrag am Universitätsklinikum Heidelberg wahr.

Der Geschäftsführungsbereich Medizin ist für die Hauptabteilungen des Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. sowie für die Belegärzteschaft an den beiden Kliniken zuständig. Prof. Dr. Johannes Ruef leitet in diesem Zusammenhang die Hygienekommission und verantwortet den Bereich Hygiene beider Krankenhäuser.

 

 


Der Geschäftsführungsbereich Pflege & Versorgung wird von Sabine Strobach und Susanne Brunk geleitet.

Sabine Strobach

Strobach_Neu

Sabine Strobach ist im Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. Geschäftsführerin Pflege und Versorgung. Sie hat schon ihre Ausbildung an der Pflegeschule der Frankfurter Rotkreuz-Schwesternschaften durchlaufen (Staatsexamen 1990) und ist seitdem den Frankfurter Rotkreuz-Kliniken treu geblieben. Sabine Strobach hat hier eine große Berufserfahrung als Krankenschwester und Pflegedienstleiterin erworben. Seit ihrem Abschluss der Fachweiterbildung 1995 ist sie als Pflegedienstleitung für den Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. tätig, zunächst ausschließlich für den Standort Maingau-Krankenhaus, seit 2010 für beide Standorte Maingau-Krankenhaus und Krankenhaus Rotes Kreuz. Sabine Strobach ist seit 1987 bereits ein langjähriges Mitglied in der DRK-Schwesternschaft Bad Homburg-Maingau und trägt Verantwortung im Vorstand der DRK-Schwesternschaft Bad Homburg-Maingau und in der Schwesternschaft vom Roten Kreuz 1866 e.V. Sie ist außerdem Mitglied im Vorstand des Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. Sabine Strobach ist neben ihrer Tätigkeit als Geschäftsführung Pflege & Versorgung auch noch als Pflegedienstleitung in den Frankfurter Rotkreuz-Kliniken tätig.

Der Geschäftsführungsbereich Pflege & Versorgung umfasst unter anderem den Pflege- und Funktionsdienst sowie den Gesamtbereich der Wirtschafts- und Versorgungsdienste.

Susanne Brunk

Brunk_Neu

Susanne Brunk hat 1990 ihr Examen als Krankenschwester an der Olga- von- Lersner- Schule am St. Markuskrankenhaus in Frankfurt gemacht und hat dann im Bürgerhospital auf einer internistischen Station, der Intensivstation sowie der Aufnahmestation gearbeitet. Darüber hinaus hat sie berufsbegleitend Pflegemanagement an der FH Frankfurt studiert und ihr Studium 2003 mit dem Diplom (Diplom Pflegewirtin FH) abgeschlossen. Seit 2004 ist sie bei den Frankfurter Rotkreuz-Kliniken beschäftigt, erst als Stabsstelle der PDL (Schwerpunkte: pflegerisches Qualitätsmanagement, Projektmanagement, Innerbetriebliche Fortbildung), dann als stellvertretende PDL zunächst am Standort Maingau, dann ab 2010 für beide Standorte. Seit 2015 ist Susanne Brunk eine von zwei Pflegedienstleitungen der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken. Des weiteren ist sie Mitglied im Vorstand der Schwesternschaft Bad Homburg Maingau e.V. und Mitglied in der Mitgliederversammlung des BV. Susanne Brunk ist neben ihrer Tätigkeit als Geschäftsführung Pflege & Versorgung auch noch als Pflegedienstleitung in den Frankfurter Rotkreuz-Kliniken und als Geschäftsführerin der Rotkreuz-Kliniken Servicegesellschaft mbH tätig.

Der Geschäftsführungsbereich Pflege & Versorgung umfasst unter anderem den Pflege- und Funktionsdienst sowie den Gesamtbereich der Wirtschafts- und Versorgungsdienste.

 


Der Geschäftsführungsbereich Finanzen & Strategie wird von Gunnar Sevecke verantwortet.

Sevecke_NeuDer Diplom-Kaufmann Gunnar Sevecke hat in der Vergangenheit verschiedene verantwortungsvolle Positionen in der Gesundheitswirtschaft wahrgenommen. Sevecke gilt als exzellenter Kaufmann und ist darüber hinaus stark vernetzt in der Krankenhauslandschaft. Zuletzt war er in einem Haus der Maximalversorgung im Rhein-Main-Gebiet als stellvertretender Geschäftsführer tätig. Daneben baute er erfolgreich eine Finanzierungsgesellschaft auf und ist in verschiedenen krankenhausspezifischen Verbandsorganisationen tätig. Darüber hinaus wirkt er als Lehrbeauftragter in verschiedenen Hochschulen in Hessen. Begonnen hat er seine berufliche Laufbahn bei einem namhaften Wirtschaftsprüfungsunternehmen. Gunnar Sevecke hat an der Universität Magdeburg ein wirtschaftswissenschaftliches Studium absolviert und darüber hinaus an der Universität Salzburg einen internationalen Masterabschluss erworben.


Im Bereich Finanzen und Strategie befindet sich das Finanz- und Rechnungswesen, Einkauf und Materialwirtschaft, das Medizinische Controlling, der Bereich Patientenmanagement, Personal und Recht, Bau und Technik, IT/EDV sowie die beiden Stabsstellen: Controlling, Unternehmensentwicklung und Kommunikation.

 
Weitere Informationen zur Organisation & Management
Vorstand 90x90

Vorstand

Der Vorstand der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken besteht aus namhaften Frankfurter Persönlichkeiten, die ihre Vorstandstätigkeit ehrenamtlich ausüben.
» Weitere Informationen
Organisationsstruktur 90x90

Organisationsstruktur

Unter Organisationsstruktur finden Sie alle Informationen zu unseren Abteilungen und den jeweiligen Ansprechpartnern mit Kontaktdaten.
» Weitere Informationen