Teilen:
  • Folgen Sie uns auf Instagram
Seite drucken
Kontakt
Schrift kleiner
mittlere Schriftgröße
Schrift größer
Seite empfehlen
EndoProthetikZentrum (EPZ) Klinik Rotes Kreuz Frankfurt
endoCert-Logo
Herzlich willkommen im zertifizierten  EndoProthetikZentrum (EPZ) Klinik Rotes Kreuz in Frankfurt!

Expertise, Erfahrung und Verlässlichkeit – darauf können Sie im EndoProthetikZentrum an der Klinik Rotes Kreuz vertrauen.

Uns sind Ihre optimale Beratung und intensive Begleitung rund um das Thema Endoprothetik (künstlicher Gelenkersatz) eine Verpflichtung.

Über 850 künstliche Hüft- und Kniegelenke werden jährlich im EndoProthetikZentrum der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken eingesetzt und dennoch bleibt jede Patientin und jeder Patient für uns ein Einzelfall, denn unser Ziel ist es, Sie persönlich und individuell zu betreuen.

Als Operateure im EPZ legen wir vor allem Wert auf eine spezialisierte und angepasste Vorgehens- und Behandlungs-weise. Dabei greifen wir auf ein breitgefächertes und interdisziplinäres Leistungsspektrum zurück. Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit auf Grundlage aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse zu arbeiten. Dabei beachten wir höchste
Hygienestandards.

Gerade deshalb unterwerfen wir uns gerne den hohen Qualitätskriterien der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (DGOOC) und lassen uns dies jährlich durch die die Zertifizierung nach EndoCert bestätigen. Ihre Selbstbestimmung und Mobilität sind unser Antrieb, denn in allem, was wir tun, geht es um das Wichtigste: Ihre Lebensqualität.

Warum ein EPZ?

Um den Patienten bei seiner Suche nach einer hochwertigen Versorgung zu unterstützen, haben sich drei Fachgesellschaften – die DGOOC (Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie), die DGOU (Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie) und der BVOU (Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie) – mit der EndoCert-Initiative die Aufgabe gestellt, ein Zertifizierungssystem zu entwickeln, dass die Qualität endoprothetischer
Eingriffe nach festgelegten Kriterien überprüft und weiterentwickelt.

Die Zertifizierung zum EPZ erhalten ausschließlich spezialisierte Einrichtungen, die eine hohe Kompetenz, Erfahrung und Qualität im Bereich der Endoprothetik aufzeigen. Was die Anforderungen betrifft, stehen insbesondere im Fokus: Diagnostik und Therapie, die Anzahl der Operationen, die Einrichtungsstruktur und Versorgung, die Qualifizierung der Mitarbeiter und die ständige Teilnahme an wissenschaftlicher Arbeit.

Darüber hinaus nimmt ein Endoprothetikzentrum am Endoprothesenregister Deutschland (EPRD) teil, in dem die Behandlungsverläufe und Behandlungsergebnisse genau dokumentiert werden.

Ein EPZ ist daher mehr als eine medizinische Fokussierung. Es ist der Garant dafür, dass vor allem der Qualitätssicherung besondere Aufmerksamkeit gewidmet wird.

Terminvereinbarungen:

Einen Termin in unserer Sprechstunde erhalten Sie montags bis freitags von 08:00 bis 15:30 Uhr nach telefonischer Voranmeldung unter 069 4071 - 417, bei ORTHOmedic Offenbach unter 069 809 099 - 88 oder im Orthopädie MainMed MVZ unter 069 451 - 170.

Weitere Informationen finden Sie auch auf hier: www.epz-klinikroteskreuz.de