Teilen:
  • Folgen Sie uns auf Instagram
Seite drucken
Kontakt
Schrift kleiner
mittlere Schriftgröße
Schrift größer
Seite empfehlen
Klinik für Sportorthopädie und Endoprothetik

Focus Siegel Sportorthopädie 2020

Klinik für Sportorthopädie und Endoprothetik

In der Klinik für Sportorthopädie und Endoprothetik stehen Ihnen mit Dr. med. Ingo Tusk und seinem Team fachkompetente und qualifizierte Betreuer an der Seite, die sich durch eine persönliche Behandlung ohne Zeitdruck auszeichnen.

Die endoprothetische Versorgung des Knie- und Hüftgelenkes stellt die Hauptkompetenz dieser Klinik dar.

Durch die mannschaftsärztliche Betreuung im Bundesliga-Fußball sind die Ärzte zudem auch für leistungssportlich orientierte Patienten professionelle Ansprechpartner. Als universitär ausgebildeter Orthopäde blickt Dr. Tusk mit langjährigen Erfahrung auf ein solides Fundament zurück. Dr. Tusk ist bereits viele Jahre in Folge von der Focus-Gesundheitsliste als Top Mediziner im Bereich Sportorthopädie ausgezeichnet worden.


Als Philosophie der Klinik für Sportorthopädie und Endprothetik gilt: Eine Operation muss immer der letzte Ausweg bleiben. Denn in der Orthopädie ist ein dringlicher operativer Eingriff nur sehr selten notwendig. Beispielweise bietet die Arthrose in der Regel viele mögliche Therapieoptionen. Anhand spezifischer Therapiepläne werden die Patienten hier individuell betreut. Durch ein breites Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten sowie die enge Zusammenarbeit mit der physiotherapeutischen Praxis in der Klinik Rotes Kreuz, stehen alle Optionen in Fragen einer nicht-operativen Behandlung zur Verfügung.

Focus Siegel Sportmedizin 2020
Leistungsspektrum

• Minimalinvasiver Ersatz von Knie- und   Hüftgelenken (Hüft- und Knie-TEP)
• Individuelle Knie- und Hüftendoprothetik
• Rekonstruktive Knorpel-, Kreuzband- und Meniskuschirurgie (Kreuzbandplastik, Meniskusnaht, Meniskustransplantat, Knorpel- Knochentransplantation)
• Minimalinvasive Operationen des Knie- und Sprunggelenkes (Arthroskopien)
• Wechseloperationen künstlicher Gelenke
(TEP- Wechsel)
• Vorfußoperationen
(Hallux valgus, Krallenzehen, Hammerzehen)


TV-Tipp: Chefarzt Dr. Tusk im vierteiligen Portrait

Chefarzt und Leiter des EndoProthetikZentrum (EPZ) an der Klinik Rotes Kreuz  Dr. Ingo Tusk stand in den letzten Wochen im Fokus einer vierteiligen Dokumentation des Hessischen Rundfunks. Unter dem Titel "Die Gesundmacher: der Knochen-Doc" wurde Dr. Tusk dabei in seiner täglichen Arbeit mit den Patienten begleitet: im Operationssaal, im Krankenhaus-Zimmer und in der Sprechstunde.

Entstanden sind vier kurze Reportagen, die einen Einblick in die Orthopädie und Sportmedizin geben.

Die einzelnen Teile finden Sie in der Mediathek des Hessischen Rundfunks:

Weitere Schwerpunkte der Kliniken
Gefäß- und Endovascularchirurgie Vs

Gefäß- und Endovaskularchirurgie

Die Klinik für Gefäß- und Endovaskularchirurgie der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken beschäftigt sich mit der Diagnostik, Vorbeugung und Behandlung von Gefäßkrankheiten.
» Weitere Informationen
Kardiologie Vs

Kardiologie

Der Schwerpunkt der Klinik für Kardiologie liegt auf der Rhythmologie. Sie ist ein Teilgebiet der Inneren Medizin, das sich mit der Versorgung von Patienten mit Herzrhythmusstörungen auseinandersetzt.
» Weitere Informationen
Gynäkologie 90x90

Klinik für Gynäkologie

Im Fokus der Klinik für Gynäkologie steht die Diagnostik und Therapie aller Erkrankungen der weiblichen Genitalorgane. Der medizinische Leistungsschwerpunkt ist die minimal-invasive Chirurgie (MIC).
» Weitere Informationen