Teilen:
Vorteil Rotkreuzschwester: Mitglied werden

Werden Sie Mitglied

Sie sind Gesundheits- und Krankenpflegerin, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin, Altenpflegerin oder Hebamme. Sie wollen sich für die weltweit größte humanitäre Organisation engagieren und ihren Beruf für eine DRK-Schwesternschaft ausüben.

  • Die Voraussetzungen für die Mitgliedschaft sind in der Satzung und in der Mitgliederordnung geregelt.
  • Die Aufnahme als Mitglied erfolgt entsprechend den Grundsätzen der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung ohne Rücksicht auf religiöse Bekenntnis, Herkunft und politische Anschauung.
  • Die Aufnahme eines Mitgliedes erfolgt, sofern die jeweilige Satzung nichts anderes bestimmt, auf Antrag durch die Entscheidung der Vorsitzenden.
  • Die Mitgliedschaft zur Berufsausübung beginnt mit einer Einführungszeit. Die Rechte und Pflichten während der Mitgliedschaft zur Berufsausübung sind ebenfalls in Satzung der jeweiligen DRK-Schwesternschaft und in der Mitgliederordnung geregelt.


Satzung und Mitgliederordnung erhalten Sie gerne beim Mutterhaus, der Verwaltung der Frankfurter Rotkreuz-Schwesternschaften.


Wenn Sie noch mehr Informationen suchen, dann finden Sie diese auf den Seite des Verbandes der Schwesternschaften vom DRK e.V. 

Pressemitteilung
13.05.2016

„Schulter? Erst der Experte. Dann wieder ich“: Frankfurter Rotkreuz-Kliniken starten Kampagne zur Schulterchirurgie

Schulterprobleme vom Patienten aus gedacht

» weiter

11.01.2016

Eröffnung der Klinik für Schulterchirurgie (KSC) an der Klinik Maingau vom Roten Kreuz

Besondere Gelenke erfordern besondere Maßnahmen

» weiter