Teilen:
Seite drucken
Kontakt
Schrift kleiner
mittlere Schriftgröße
Schrift größer
Seite empfehlen
Kardiologie und Angiologie

Die Untersuchung und Behandlung von Herz-Kreislauferkrankungen ist ein besonderer Schwerpunkt im Krankenhaus Rotes Kreuz. Die entsprechenden Fachbereiche Kardiologie und Angiologie sind Teilgebiete der Inneren Medizin. Bedeutsame Erkrankungen aus der Kardiologie sind unter anderem Herzinfarkt aufgrund von Verengungen der Herzkranzgefäße, Herzrhythmusstörungen und Bluthochdruck. Verschiedene Formen von Herzfehlern sind weitere Krankheiten, die zur Kardiologie gehören. Zur Angiologie gehören Erkrankungen der Blutgefässe ausserhalb des Herzens, vor allem die Durchblutungsstörungen in den Becken-Beinarterien und den Halsschlagadern sowie Erkrankungen an den Venen (Krampfadern oder Thrombose).

 

An den Frankfurter Rotkreuz-Klinikensind einige Fachärzte für Innere Medizin mit Spezialisierung in Kardiologie und Angiologie als Belegärzte tätig. Eng an die Klinik Rotes Kreuz angebunden ist das Kardiocentrum Frankfurt, eine große Fachpraxis für Herz-Kreislauferkrankungen. Zur Klinik Rotes Kreuz gehört auch die Chest Pain Unit, eine zertifizierte Einrichtung zur Versorgung von Patienten mit akuten Schmerzen in der Brust. Brustschmerzen sind ein charakteristisches Symptom bei Herzinfarkt. In der Chest Pain Unit kann zielgerichtet und rasch eine Diagnostik durchgeführt und eine Behandlung eingeleitet werden. Zwischen der Chest Pain Unit und dem Kardiocentrum besteht eine sehr enge Zusammenarbeit, das Kardiocentrum ist zudem als ambulantes Brustschmerzzentrum zertifiziert.

 

Eine wesentliche Maßnahme in der Kardiologie ist die Herzkatheteruntersuchung. Hierfür stehen in der Klinik Rotes Kreuz zwei Herzkatheterlabore mit modernster technischer Ausstattung 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Sowohl Rechts- als auch Linksherzkatheteruntersuchungen können einschließlich der erforderlichen Eingriffe (z.B. Stentimplantation) durchgeführt werden. In den Herzkatheterräumen werden auch Katheterbehandlungen von Herzrhythmusstörungen (Ablationen) sowie Implantationen von Herzschrittmachern und Defibrillatoren durchgeführt. Zu den angiologischen Kathetereingriffen gehört die Ballondilatation und Stentimplantation der Halsschlagadern und der Beckenbeinarterien sowie die Denervierung der Nierenarterien bei therapieresistentem Bluthochdruck Daneben werden selbstverständlich weitere Untersuchungen des Herzens und der Blutgefässe mittels Ultraschall (Echokardiographie, Farbduplexsonographie), EKG inklusive Belastungs- und Langzeit-EKG sowie Langzeit-Blutdruckmessung vorgenommen. Gegebenenfalls erfolgen spezielle Untersuchungen, um Herzfehler aufdecken zu können, z. B. die Darstellung der Herzhöhlen und der großen Gefäße sowie Funktionsuntersuchungen des Herzens (z.B. mittels „Schluck-Echo“ oder 3-D-Herzecho).

 

Klinik Rotes Kreuz
(Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie)
(Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie)
(Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Interventionelle Kardiologie)
(Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie)
(Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Interventionelle Kardiologie, Präventivmedizin)
(Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intervenionelle Kardiologie, Angiologie)
(Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL), Präventivmedizin (DGPR))
(Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Interventionelle Kardiologie)
(Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Hämatologie)
(Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Spezielle Rhythmologie)
(Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie)
(Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Spezielle Rhythmologie)
(Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie)
(Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie)
(Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie)
(Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie)
(Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Angiologie)
(Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie)
(Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie)
Klinik Maingau
(Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie)
(Facharzt für Innere Medizin (Kardiologie))
(Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie)
(Facharzt für Innere Medizin, Innere Medizin: Kardiologie)